Neuste Beiträge

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Fahrtenkunde - Der Kompass

Benutzung

Gradzahl auf einer Karte bestimmen:

Hierfür brauchst Du die Karte bei dem oben vorgestellten Kompass nicht einnorden. Falls Du allerdings einen anderen Kompass ohne senkrechte Linien auf der Rose hast, ist das Einnorden äusserst wichtig. Um die Karte einzunorden musst Du den Kompass an den Rand und parallel zur Karte legen. Du drehst die Karte nun so lange bis der Nordpfeil genau nach oben (also Norden) zeigt. Bei dem eben vorgestellten Kompass brauchst Du nur die Rose so weit drehen, bis die Linien senkrecht zu den meist eingetragenen Gitternetzlinien auf der Karte sind. Nachdem Du Deinen Weg bestimmt hast. Hierzu legst Du den Kompass an deinen Ausgangspunkt an (wichtig: Die Null des Lineals stets beim Ausgangspunkt). Du suchst nun Deinen Zielpunkt und legst dort das andere Ende an. Nun drehst du die Rose wie oben beschrieben, um die Karte praktisch einzunorden. Nun kann man oben an einem kleinen weissen Strich über der Rose die Gradzahl ablesen. Dieser Wert bleibt nun fest und wird nicht mehr verändert.

Peilen:

Nun kann man mit der eben bestimmten Gradzahl die Richtung, die zu laufen ist, bestimmen. Hierzu nimmt man den Kompass um den Hals und streckt ihn weit noch vorn. Man kann nun den Spiegel etwas nach unten klappen und so besser auf die Rose schauen. Nun dreht man sich so lange, bis der Nordpfeil zwischen den beiden grünen Balken ist. Um die Richtung genauer zu bestimmen, blickt man durch das sog. Korn, um so einen Gegenstand (Baum, Haus, etc.) zu finden. Nun kann man sich in Bewegung setzten und den Punkt, den man bestimmt hat, ansteuern.

Kreuzpeilung:

Um Deine Position zu bestimmen, suchst Du dir zwei markante Punkte im Gelände, die Du auch sicher auf der Karte erkennen kannst. Peile nun den ersten Punkt an und drehe den Kompass so weit das sich der Nordpfeil mit dem N auf der Rose deckt. Hierzu muss N ganz oben, also quasi auf 12Uhr stehen. Lege den Kompass mit der langen Anlegekante (Lineal) so auf die Karte, dass der Richtungspfeil oder der Spiegel zum Peilpunkt weist. Drehe den ganzen Kompass bis der Nordpfeil nach Norden auf der Karte zeigt. Zeichne eine Linie vom Peilpunkt zum Linealende. Wiederhole dies mit dem zweiten Punkt. An der Schnittstelle der beiden Linien befindet sich Deine Position.