Neuste Beiträge

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Ausrüstung - die richtigen Investitionen

 


Schlafsack: Erfahrungsgemäß sollten Schlafsäcke für den Bereich von +20°C bis -10°C (auch im Sommer) ausgelegt sein. Keine Kinderschlafsäcke kaufen! Schlafsack für Erwachsene können je nach Größe des Kindes eingestellt werden und so mitwachsen. Luftundurchlässige und Wärmedämmende Schlafunterlage (Isomatte /Luftmatratze) ist sehr wichtig (Schutz vor Bodenfeuchte und auskühlen).


Kleidung: Lange Hosen! zum Schutz vor Verletzungen, Zecken, Sonnenbrand – kurze Hose wenn möglich durch Hose mit abnehmbaren Beinen ersetzen. Jugendschaftsjacken (JuJas) siehe Katalog von F und F oder Wiese (Empfehlung: Baumwollstoff).
Keine Tarnkleidung!
Unter- von Oberwäsche getrennt in stabile (Müll)tüten (mögl. unterschiedliche Farben) packen (Nässe-, Schmutz-, Ordnungsschutz) + stabile Mülltüte zur geruchsneutralen Schmutzwäscheverwahrung!

Keine Flipflops (im Boden befindlich scharfe Heringe); Sandalen ggf. auch weg lassen.
Ideallösung: 1 Paar leichte Turnschuhe für Spiel, Sport, Spaß und Wanderungen + 1 Paar feste, wasserresistente, atmungsaktive, knöchelhohe Schuhe für umknickgefährliche Waldspiele/Regentage, jedoch keine Winterstiefel (Käsefußgefahr!!!).

Neben geeigneter Schlafunterlage und trockenen Füßen ist ein guter Hut/Mütze das wichtigste Utensil; möglichst mit umlaufender weiter Krempe (Schutz vor Hautkrebs, Sonnenbrand, Sonnenstich, Kälte, Regen,…)


Essbesteck / Becher: Großen Becher mit Karabiner zum befestigen am Gürtel. Bitte keine metallene „Kuhglocke“ bauen: Karabiner oder Becher aus Kunststoff.

Essbesteck + 1 bis 2 Geschirrhandtücher in einen Leinenbeutel! Name auf den Beutel!
(Empfehlung: „Schwedisches Essgeschirr“ bestehend aus kl. Faltbecher, 2 tiefen Tellern, Müslischale, Brotbrett, Sieb, Messer, Gabel, Löffel, Salz-, Pfeffer- und Zuckerstreuer).


Stirnlampe: Für fast alle Tätigkeiten im Dunkeln (Schuhe suchen, Zelt aufbauen, Kochgeschirr suchen) werden zwei Hände benötigt. Stirnlampen sind hierbei unersetzlich und im Durchschnitt günstiger als normale Taschenlampen.


weitere Ausrüstung: Materialgürtel an dem Messer, kleine Taschen, Taschenlampe, Multitool, Becher und Geschirrbeutel befestigt werden kann.
Messer und Ausrüstung sollte zum Spielen/Toben schnell abgelegt werden können.

Wenn möglich keine Klappmesser!
Kampfmesser mit Blutrinne, Wiederhaken und Klinge >12cm sind verboten!!!
Empfehlung: Auf scharfes Fahrtenmesser mit Scheide, die das Messer gut geschützt am Gürtel befestigt, kann selbst in ungünstiger Körperhaltung mit nur einer Hand schnell und sicher zugegriffen und hantiert werden!
Bei Bedarf gerne im Stamm nachfragen oder bei Globetrotter inspirieren lassen!

Keine Äxte, Beile, Sägen, Hämmer und anderes vergleichbares Material kaufen - wird vom Stamm gestellt!
Kompasse werden auch gestellt – können aber im Individualfall ein gutes Geschenk sein!